DIE ARCHIMEDISCHE SPIRALE

DIE ARCHIMEDISCHE SPIRALE | Human sCulpture
Installation für zwölf Flatscreens
, DVCPROHD, PAL, 1`20, 2010

12 Monitore zeigen eine Schneefläche. Eine schwarz gekleidete Person betritt die Fläche und nimmt unterschiedliche – scheinbar beliebige – Positionen ein. Nur für einen kurzen Moment verbinden sich die schwarzen Silhouetten zu einer menschlichen Skulptur: der archimedischen Spirale. Albrecht Dürer nennt die Spirale in seinem Buch Underweysung der messung mit dem zirckel un richtscheyt… die ewige Linie, worauf das Video Bezug nimmt: die Arbeit Die archimedische Spirale läuft im Loop und zeigt immer und immer wieder – in einem Moment zwischen Chaos und Ordnung – die ewige Linie.


12 monitors show a snowy landscape. A figure dressed in black is filmed while jumping, lying, kneeling or making headstands in the snow. These takes are shown simultaneously in an installation on twelve monitors. The recordings are timed in such a way that for a fleeting moment the black bodies become a sculpture – they form a line on the surface of the twelve screens: the Archimedean Spiral. In his book Underweysung der messung mit dem zirckel un richtscheyt… Albrecht Dürer calls this construction the eternal line. The Archimedean Spiral refers to Dürers Interpretation, the video is shown as a loop; again and again the moment between chaos and order leeds to the perfect construcion of the eternal line.

Exhibition view: EGO, Raum für junge Kunst, Generali Holding Cologne, 2010

archimedischespirale

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen